www.gerolsteiner-land.de

Ferienregion Gerolsteiner Land

Ferienregion

Infos über Natur, Landschaft, Sehenswürdigkeiten etc. mehr...

Natur und Geopark

Alle Informationen über den Europäischen Geopark mehr...

Radarrangements

Fahrradfahren in der Eifel? Hier gibt es einige Angebote für Sie. mehr...

Kyllradweg

 Bitte beachten: Wegen Baumfällarbeiten ist der Kyll Radweg zwischen Mürlenbach und Densborn am Freitag, 27. und Samstag, 28.05.2016 (Brückenwochenende) gesperrt.

Einmal längs durch die Eifel führt die Fahrradtour Eifel auf dem Kyll-Radweg von Dahlem bis in die älteste Stadt Deutschlands, nach Trier. Zum Startpunkt der Radwanderung Eifel kommt man beinahe jederzeit zurück, denn die Bahnlinie Köln-Trier ist ständiger Wegbegleiter.
Der Fernradweg schlängelt sich entlang der Kyll vorbei an zahlreichen Burgen durch die kontrastreichen Landschaften der Eifel: Zu Beginn der Radtour hinab zur Mosel erlebt man die Nordeifel mit ihren Talsperren und Seen, wie den Kronenburger See. Durch die von Urgewalten geprägte Vulkaneifel geht es weiter durch die Südeifel mit ihren typischen Streuobstwiesen und zerklüfteten Felsformationen des Bitburger Gutlandes.

Prümtal Radweg

Kulturelle Highlights in märchenhafter Natur stehen für die Radtour auf dem Teilstück des Den zweitlängsten Fluss der Eifel begleitet auf ganzer Länge der Prüm-Radweg. Das gelingt nicht immer in ebener Tallage, sondern nur durch abwechslungsreiche Anstiege und Abfahrten. Empfehlenswert ist daher eine Fahrt von Süd nach Nord.
Startpunkt der Radtour ist Minden, am Zusammenfluss von Prüm und Sauer. Vorbei an zwei mächtigen Eisenbahnviadukten führt die Fahrradtour weiter durch das untere Prümtal bis in den Luftkurort Irrel. Westwallmuseum, Irreler Wasserfälle und die Teufelsschlucht im Naturpark Südeifel mit dem Naturerkundungszentrum laden in der Nähe zu einer Rast ein.

MaareMosel Radweg

Im Herzen des Naturpark und Geopark Vulkaneifel - ganz in der Nähe der bekannten Maare - startet in Daun die durch und durch genussvolle Radtour.  Die Radroute verläuft zwischen Daun und Bernkastel-Kues auf einer ehemaligen Bahntrasse, hat daher nahezu keine Steigungen und ist mit all den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand wie geschaffen für Freizeitradler oder Familien mit Kindern.
Über Viadukte und Brücken, durch Tunnels und Wälder der Eifel, vorbei an den Maaren und erloschenen Vulkanen führt die Radtour hinab in die Rebenlandschaft der Mosel.

Nimstalradweg

Nims-Radweges zwischen der Eifeler Bier-Metropole Bitburg und Minden an der deutsch-luxemburgischen Grenze. Lohnenswert direkt zu Beginn ist ein Blick in die Bitburger Marken-Erlebniswelt bevor die herrliche Fahrradtour auf dem weiteren Weg Kultur und Natur in besonderer Art vereint. Ein Beispiel für die vielen Attraktionen beim Radwandern Eifel auf dieser Strecke: Die Skulpturen aus Eifeler Sandstein, die den Radweg bis Minden säumen.
Eine sportliche Erweiterung stellt der nördliche Teil des Nim-Radweges dar. Er führt von Weinsheim bei Prüm über die Schönecker Schweiz bis Bitburg.

Radrouten in der Eifel

Radtouren in der Eifel: Aufsteigen und losradeln
Ob eine Radtour an der Ahr, eine Radtour Mosel-Eifel oder eine Fahrradtour Rhein-Eifel, eine Fahrradtour in der NRW-Eifel oder in der rheinland-pfälzischen Eifel - die Eifel bietet für jeden die passende Radtour.
Die landschaftliche Schönheit der Eifel erschließt sich dem Radfahrer durch ein flächendeckendes Netz an hervorragend ausgebauten Radwegen.
Alle Strecken sind einheitlich und durchgängig ausgeschildert und touristische Informationstafeln erläutern Sehenswertes an den Wegen.
Die Tourenauswahl ist nahezu unbegrenzt: Besondere Highlights sind das dichte Netz an Radtouren auf stillgelegten Bahntrassen, mal führen die Fahrradtouren aber auch entlang der Flüsse und Bäche und mal über die weiten Hochflächen mit malerischen Ausblicken, den so genannten Eifel-Blicken.

An den Strecken erwarten Sie fahrradfreundliche Hotels und Ferienwohnungen, Gastronomen, Radverleihe und -werkstätten – Betriebe, in denen Servicequalität großgeschrieben wird.

Rennrad

Die Herausforderung Vulkaneifel

Für sportlich ambitionierte Radrennfahrer hält die Vulkaneifel besondere Herausforderungen bereit. In unserer abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaft gilt es Marathon-Strecken von rd. 100 km (1.648 Höhenmeter), 55 km (675 Höhenmeter) oder eine Bergtour von rd. 20 km (565 Höhenmeter) zu bewältigen.

Rennrad-Touren mit Bike4Passion:
Mit dem Rennrad in der Eifel, das bedeutet Natur pur und viele Kilometer auf verkehrsarmen Nebenstraßen, dazu Berge, Maare, Burgen, Seen, Wälder und Felsen, abgerundet durch unzählige phantastische Aussichten inmitten von Naturschutzgebieten. In einem der abwechslungsreichsten Radregionen Deutschlands erwartet Sie ein wellenartiges Höhenprofil wie es für ein Mittelgebirge typisch ist. Sie erleben mit Bike4Passion wunderschöne Anstiege, rasante Abfahrten und tolle Ausblicke auf die einzigartige, vielfältige und ursprüngliche Naturlandschaft der Eifel.
Weitere Informationen und Angebote erhalten Sie hier.

Mountainbiken

Mit einer Gesamtfläche von 500 Quadratkilometern und einem engmaschigen Streckennetz von 750 Kilometern bietet der VulkanBike Trailpark optimale Voraussetzungen für abwechslungsreiche Mountainbike-Touren durch die Eifel.

Die Strecken des Trailpark Vulkaneifel stellen höchst unterschiedliche Anforderungen an die Fahrtechnik und die Kondition der Biker.

Für den richtigen Durchblick sorgt ein ausgeklügeltes Beschilderungssystem. Es ordnet alle Streckenabschnitte gemäß der Wegbeschaffenheit und der Steigungsprozente unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zu.   

Unter www.trailpark.de gibt es ausgewählte Tourenvorschläge sowie ein komfortabel zu bedienendes Online-Tool, mit dem die Tourenplanung zum Kinderspiel wird. Das komplette Gelände ist GPS erfasst.

Wer möchte, kann die traumhaften Eifeltrails ganz entspannt an der Seite eines bestens geschulten Trailpark-Guides kennen lernen.

Mountainbike Technik-Parcours im Trailpark VulkaneifelUltimativen Fahrspaß verspricht ein Abstecher in die stillgelegte Lavagrube nahe dem Dauner Ortsteil Üdersdorf-Trittscheid.
Hier bietet der Trail-Technik-Parcours "Koulshore" auf einer Fläche von 13 Hektar alles, was Mountainbikerherzen höher schlagen lässt.
Knifflige Singletrails, rasante Abfahrten und anspruchsvolle Northshore-Elemente sorgen für Action, Fun und jede Menge Adrenalin. .

Zum Preis von 9,95 Euro ab jetzt  direkt in der Tourist-Information Gerolsteiner Land, Brunnenstraße 10, Gerolstein, Tel.: 06591/ 94 99 10, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kinderradweg

Biggi Biene, Elli Eule, Freddi Fledermaus und Willi Basalt sind die vier Freunde, die abenteuerlustige Kinder auf dem Kylltalradweg rund um Gerolstein sowie dem Maare-Moselradweg rund um Daun begleiten.

An zahlreichen Erlebnisstationen, Spiel- und Rastmöglichkeiten sowie Abstechern erläutern die vier „kleinen Experten“ auf Schautafeln Wissenswertes etwa zu erloschenen Vulkanen, wassergefüllten Maaren, trutzigen Burgen oder seltenen Tieren. Auf ihrer Fahrradtour durch das Herz der Vulkaneifel gibt es für die kleinen Radler vieles zu entdecken.

www.kinderradweg.de

Weiterlesen...

[ nach oben ↑ ]